Anzeige
Bericht
FIN kostenlos prüfen
Richtige 17-Zeichen-Fahrgestellnummer (FIN) eingeben
[X]Fahrgestellnummer (FIN) – hat für das Fahrzeug gleiche Bedeutug wie Steueridentifikationsnummer für uns. Das ist die einzigartige 17-Zeichen-Nummer, die nach bestimmten Normen geschaffen wurde. Überprüfen Sie ein beliebiges Auto in der Datenbak von Fahrgestellnummer (FIN) und erfahren Sie, ob das Auto nicht gestohlen wurde, keinen Unfall, keine Defekte oder Reparaturen hatte. Sie überprüfen auch die Ausstattungsversion.
[X]Der Bericht von autoDNA ermöglicht Daten und Historiedes Gebrauchtwagens zu überprüfen, den wir kaufen wollen. Es reicht nur die Fahrgestellnummer (FIN) des Fahrzeugs zu wissen und für ein paar Zloty kann man überprüfen, ob der Wagen nicht gestohlen wurde oder an einem schweren Unfall teilgenommen hat.
[X]

Die Fahrgestellnummer (FIN) ist auf Elementen platziert, die mit Karosserie festgebunden sind. Gewöhnlich kann man sie an der Fahrerseite, im Servicebuch, an einer Motorseite oder an verschiedenen anderen Stellen finden, was oft von der Automarke abhängig ist. Falls Sie die Nummer unter der Haube nicht finden, sollen Sie sie im Kofferraum, auf dem Boden in der Passagierkabine, auf der Schwelle, auf der vorderen Suspensionskolonne oder auf dem Armaturenbrett suchen. Die Informationen bezüglich Platzierung der Fahrgestellnummer (FIN) kann man auch im Servicebetrieb, in der Fahrzeugprüfstation (SKP), auf Autoforen finden, die Liebhaber bestimmter Marken und Modelle sammeln. Fahrgestellnummer (FIN) wird gewöhnlich an ein paar Stellen wiederholt und alle müssen gleich sein!